Vereinsweiher im Elsass

Im Elsass, im Sundgau. In Hindlingen, unweit von Altkirch, befindet sich unser 1,3 ha grosser Weiher. Auf drei Seiten von Wald eingefasst, die vierte Seite blickt über einen anderen (nicht von uns gepachteten) Weiher in die stille Weite bis zum nächsten Waldstück.

Sein Vorteil ist offensichtlich - man befindet sich in intakter Natur, weit weg von unserem allgegenwärtigen Trubel. Man hört Specht und Kuckuck, sieht den Fischreiher, gelegentlich rennt auch mal Wild vorbei oder es fliegt sogar ein Eisvogel vorbei.

Der Nachteil - man benötigt ein Fahrzeug um dorthin zu gelangen, etwas über 40 km von Basel entfernt.

Ein Häuschen ("Hütte") mit Pergola, WC-"Häuschen" dahinter, Grill. Man kann es sich auch sehr gemütlich machen, wenn die Fische mal schlechte Laune haben. Zwar kann man in der Hütte auch gut übernachten, aber man kann durchaus auch mal sein Zelt aufstellen; Voraussetzung natürlich, dass man keine Kameraden stört.

Der Fischbesatz besteht aus:

  • Karpfen 
  • Zander
  • Hecht
  • Schleien
  • Rotaugen (eigentlich als Abendessen für Hecht und Zander gedacht)

Die Ufer lassen wir pflegen (vorwiegend mähen). Aber zwei Mal im Jahr leisten freiwillige Vereinsmitglieder jeweils einen Frondienst. Da wird dann geräumt, "gebaut", repariert, geputzt und gut gegessen und getrunken. Regelmässig wird auch der Fischbestand wieder ergänzt, dann werden viele Fische ausgesetzt.

 

Unsere "Hütte" ist ein Reduit zum gemütlichen Beisammensein - drinnen oder draussen - bei jedem Wetter.
(Hinter der "Hütte" hat's sogar ein "Häuschen")
Am Tag...
Auch nachts...
Gemütlich...
Gesellig...
Am Abend (21. Juli 2018)
Dämmerung (21. Juli 2018)
Dunkel war's - der Mond schien helle...