Vereinsfischen

Nebst den "spontanen" Ausflügen an Gewässer, die im Verlauf eines laufenden Jahres organisiert werden, planen wir auch 5 bis 7 Vereinsfischen, bevor ein neues Jahr beginnt. Meist finden sie an unserem Weiher mit seiner fantastischen Infrastruktur statt.

Der 28. Mai 2017 war der heisseste Tag, den es je in einem Mai gegeben hatte

Gnadenlos brannte die Sonne auf jene nieder, die auf dem Damm angelten.
Ein Sonnenschirm spendet zumindest Schatten. Und die Aussicht in die "andere Richtung" ist auch nicht schlecht, zumal wenn frau lieber die weissen Winterbeine bräunen möchte.
Aber - die Hitze machte nicht nur die Fische, sondern auch die Helden müde.
Unter den Bäumen ist es angenehmer. Aber auch dort kann den tapferen Angler die Müdigkeit überkommen. Wer genau hinschaut, kann einen flach liegenden, tief schlafenden Meisterfischer erkennen. (Das Schläfchen hat ihm übrigens gut getan - kurz darauf fing er nämlich einen dicken Karpfen!)
Dumm nur, wenn man noch nicht mal sitzen kann, weil der Stuhl unter dem Gewicht des Anglers tief im Boden versinkt...
Aber - einmal mehr bei schönem, windstillem Wetter: Unser Weiher ist einfach traumhaft.

24. Juni 2017

Der erste Tag nach einer Hitzeperiode, an dem das Thermometer "nur" noch knapp über 30° anzeigte. Das Vereinsfischen am Weiher dauerte bis Mitternacht - prächtiges Abendrot und überwältigender Sternenhimmel inklusive. An diesem Tag wurde der "schottische Whisky-Angler" eingeweiht, der unsere Fisch-Sponsoring-Kasse mit-antreiben soll.

25. Juni 2017

Nico schafft es (mal wieder), einen eher ungewöhnlichen Fang zu landen. Ungewöhnlich für einen Weiher - am "Gruppenfischen in Huningue"!